SOS

Anya

Stand: 3. Januar 2020
  Anya, eine kleinwüchsige und liebenswerte Hündin sucht ihr Zuhause in Deutschland, Österreich, Schweiz oder Ungarn.
Sie ist bereits 1 Jahr alt, komplett geimpft, gechipt und besitzt einen EU-Pass.
Auch wurde sie entwurmt und auf Parasiten behandelt.
Sie wird nicht weiter wachsen, sondern ihre Höhe von ca. 25 cm behalten. Anya ist bereits ausreisefertig.
TUMA (Tierschutz Ungarn mal anders) vermittelt Anya mit Schutzvertrag und Schutzgebühr.
Der Transport wird durch die Pflegestelle vorgenommen.
Von daher entfällt die Vorkontrolle.
Bei Interesse wendet Euch bitte an Brigitte Seidel.

Der Hund vom Nachbarn

Stand: 3. Januar 2020
  Dieser Hund aus unserem dem Dorf braucht unbedingt eine neue Familie.
Er ist knapp 2 Jahre alt und besitzt alle erforderlichen Unterlagen.
Vor der Vermittlung wird er noch kastriert.
Wegen seiner Rasse darf er nicht überall hin vermittelt werden.
Ich werde ihn persönlich zu seiner neuen Familie bringen, sobald alle Beweggründe vorher abgeklärt sind.
Er ist total menschenfreundlich und zeigt keinerlei Aggressionen, auch nicht Kindern gegenüber.
Leider muss sein jetziger Besitzer sich aus bestimmten Gründen von ihm trennen.
Ich würde mich freuen, wenn diese tolle Fellnase ein schönes neues Zuhause bekommt.
Leider hat er sich an den Vorderläufen verletzt.
Nichts ernstes, aber ich muss ihn medizinisch versorgen.
Gern darf sich auch ein Pate melden der bereit ist,
mich bei der Versorgung zu unterstützen.

Bambi

Stand: 3. Januar 2020
  Schade, dass ich diese Hündin erst so spät kennen gelernt habe.
Niemals hätte ich erwartet, solch eine menschenbezogene Hündin im Tierheim vorzufinden.
Leider konnte sie dort wo sie hinkam nicht bleiben und ich bedaure, dass ich nicht über die Probleme mit ihr informiert wurde.
Obwohl bekannt war, dass ich Hunde integriere und auch sozialisiere brachte man sie in ein Tierheim.
Kein einziges meiner vielen Hunde die ich in meinem Leben haben durfte, brachte ich niemals in ein Tierheim.
Bei mir leben die verschiedensten Rassen, sowohl jung und alt als auch Welpe friedfertig zusammen.
Bambi ist sicher vermittelbar und ich würde sie Personen empfehlen, die keine weiteren Hunde haben und mit ihr arbeiten möchten.
Bisher kannte Bambi nur Einsamkeit und hin und wieder etwas Freude, wenn man ihr Futter brachte.
Es tut mir weh, diese Hündin dort im Zwinger zu sehen.
Bitte helft, jemanden zu finden, der ihr ein glückliches Leben schenkt.

Rex

Stand: 3. Januar 2020
Rex, ein Husky Schäfer Mix, sucht dringend neues Zuhause.
Aus gesundheitlichen Gründen können ihn die jetzigen Besitzer leider nicht behalten.
Rex ist kastriert, komplett medizinisch versorgt und darf auch ausreisen.
Bei Interesse nennt Euch Brigitte Seidel gern weitere Einzelheiten.
   

Zwei Notfellchen

Stand: 9. Juli 2019
  Mogli
Das kleine schwarze Kätzchen ist mir vor 2 Wochen zugelaufen. Ich habe sie "Mogli" genannt.
Sie ist sehr zierlich, zutraulich und verschmust.
Zuerst wunderte ich mich, warum sie so einen dicken Bauch hat. Dann bemerkte ich, dass sich im Bäuchlein Babys bewegen.
Ich hatte das Kätzchen auf maximal 6 Monate geschätzt und dachte, für Babys wäre sie viel zu jung.
Heute waren wir beim Tierarzt und er hat sie auf 1 Jahr geschätzt.
Sie hat alle erforderlichen Impfungen erhalten und wird laut Arzt in 1-1½ Wochen ihre Jungen bekommen.
Ich habe bereits zwei Katzen aus dem Tierheim, aber die beiden mögen Mogli nicht.
Es wäre wunderbar, wenn die kleine Mogli und ihre Babys nach angemessener Zeit ein neues Zuhause bei liebevollen Menschen finden würden.
 
Wer hat ein kleines Plätzchen in seinem Herzen und in seinem Garten? Mogli oder eines der Babys würden sich freuen.
  Käpt'n Flint, der Kater!
Käpt'n Flint tauchte plötzlich in meinem Garten auf.
Erst habe ich gar nicht bemerkt, dass er ganz dringend Hilfe braucht.
Er bestand nur noch aus Haut und Knochen und konnte sich kaum noch auf den Beinen halten.
Wegen einer Augenkrankheit, die bei ihm als streunender Kater nicht behandelt wurde, ist er fast blind.
Er konnte nicht mehr jagen und hat wohl auch kein Wasser mehr gefunden. Er litt unter einem erheblichen Flüssigkeitsmangel.
Zwischenzeitlich wurde er vom Tierarzt medizinisch versorgt.
Nach einigen Tagen mit regelmäßigem Futter, Milch und Wasser geht es ihm langsam besser. Morgen, am Mittwoch, wird er kastriert.
Den Katzen-Mädels kann er dann zwar nicht mehr nachsteigen, hat aber auch keinen Stress Käpt'n Flint ist dringend auf ein liebevolles Zuhause angewiesen.
Er genießt jede Berührung, wälzt sich dabei auf dem Boden und zeigt durch schnurren seine Dankbarkeit.
Wenn Ihr helfen könnt, wendet Euch bitte direkt an

Brigitte Seidel

vom Tierschutz Ungarn mal anders.
Gern könnt Ihr auch anrufen:
Tel. 0036 30 326 9398 (am besten abends zwischen 20.00 - 22.00 Uhr)
 
deenfrhuit
Ungarn-Flagge

Veranstaltungskalender

<<  <  Januar 2020  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Bankverbindung

tumahu18[at]gmail.com
IBAN:
DE16 1203 0000 1062 3568 43
BIC:
BYLADEM1001

Wir suchen ein Zuhause

Du, mein Hund, bist der einzige wahre Freund.
Was habe ich getan,
um deine Hingabe zu verdienen?
F. Siano

Heute 398

Gestern 448

Woche 1479

Monat 4328

Insgesamt 18795

Aktuell sind 35 Gäste und keine Mitglieder online