Stiller Garten
Wir warten auf Euch hinter dem Regenbogen und bleiben Euch doch nah.
Wir blicken zurück ohne Trauer, denn Ihr habt uns bewiesen, dass wir geliebt wurden.
Hier gibt es keine Ketten, keinen Hunger, keinen Durst.
Wir können über grüne Wiesen toben, lachende Kinder werfen mit Bällen
und weiche Hände streicheln unser Fell, bis wir uns wiedersehen.
Die Zeit , die uns nun noch trennt, wird voll von Zeichen unserer Nähe sein.
Dem Blick eines hilflosen Welpen oder einer hungrigen Katze,
dem fröhlichen Bellen eines streunenden Hundes und Pfotenspuren im Schnee.
Und wenn Ihr dann lächelt weil Ihr uns erkennt, dann wedeln wir mit dem Schwanz
- hier, hinter dem Regenbogen.

Lieber Besucher, liebe Besucherin

hier im "stillen Garten" vom Tierschutz Ungarn mal anders hast Du die Möglichkeit, für Deinen verstorbenen Freund und Begleiter eine virtuelle Gedenkstätte zu errichten.
Die Tiergattung spielt überhaupt keine Rolle.
Tierschutz Ungarn mal anders macht keine Unterschiede.
Fast alle von uns wissen wie schwer es ist, sich für immer von seinem Tier trennen zu müssen.

Dieser Service ist selbstverständlich kostenlos!
Wir benötigen ein oder mehrere Fotos, das Sterbedatum und Text, den Du in Deinen Abschiedsgruß hinterlassen möchtest.
Natürlich kannst Du uns auch über gemeinsam erlebte Abenteuer berichten.
Wenn Du nicht so fit im schreiben bist, nimmt Dir das TUMA-Team diese Arbeit ab.
Allerdings brauchen wir einige Stichworte.
Und, wenn Du später etwas geändert haben möchtest, ist das auch kein Problem.

Schicke uns einfach eine E-Mail an folgende Adresse:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sei gewiss, wir gehen sehr sorgfältig mit den von Dir gesendeten Daten um.

Dein Team vom

Tierschutz Ungarn mal anders

Trauer ist eigentlich nur Liebe,
die Du nicht mehr verschenken kannst.
All diese Liebe sammelt sich in Deinen Augen
und verwandelt sich dort zu Tränen.
Diese Liebe wird zu einem Kloß in Deinem Hals
und irrt verlassen durch den leeren Raum in Deinem Herzen.

Trauer ist eigentlich nur Liebe...

...die kein Zuhause mehr hat.

Das Wort des Herzens


Wenn es Nacht wird treffen wir uns in unseren Träumen.
Da stehst du wieder vor mir,
mit wedelnder Rute und leuchtenden Augen.
Dein Fell hat einen wunderschönen Glanz.
Und du lachst mich an wie früher,
forderst mich zu unserem alten Spiel auf.
Und wenn ich aufwache bin ich mir sicher, dass du noch da bist
und dass sich unsere Seelen wieder finden werden.
Irgendwo da draußen im Universum,
im Land hinter der Regenbogenbrücke.
Sylvia Raßloff
deenfrhuit

Tiere, die an der Regenbogenbrücke auf uns warten